HEILPRIESTER

DAS JUWEL UNTER DEN GEISTIGEN UND ENERGETISCHEN HEILMETHODEN

Was ist ein Heilpriester?

In der Zeit von Atlantis waren Heilpriester Heiler mit nahezu magischen Fähigkeiten. Heilpriester inkarnierten sich immer zum Wohle der Menschheit. Ihre Aufgabe war es, den Menschen damals mit ihren Fähigkeiten zu helfen, als sich die Körper von einer feinstofflichen Beschaffenheit (lichte Körper) in eine dichtere Form wandelten. So wie wir es heute kennen. Eine Dichte in der Körperschwingung kann zu körperlichen Schmerzen und einem grossen Ungleichgewicht in der Psyche führen.

Heute im aufsteigenden Wassermannzeitalter ist es genau anders herum. Die Heilpriester bereiten die Menschen jetzt auf den Übergang in das neue Wassermannzeitalter vor. Die Menschen werden momentan immer sensibler und feinstofflicher und die körperliche Transformation ist häufig mit Störungen und Symptomen verbunden, für die die heutige Medizin oft keine Lösungen bieten kann. In diesem Sinne ist die Arbeit eines Heilpriesters von unschätzbaren Wert für jeden Menschen.

Einige Höhepunkte der Ausbildung

Lebens- und Todestraumata

Je nachdem, wie wir in früheren Leben gestorben oder ums Leben gekommen sind und wie unser Eintritt, unsere Geburt in dieses Leben war, tragen wir Traumatas in uns. Diese verhindern, dass wir ein Gefühl von innerer Sicherheit in uns entwickeln und Glücklichsein in unserem Leben manifestieren können.

Aura lesen - Aura reinigen

Jedes Krankheitsbild zeigt sich zuerst in der Aura, wie ein energetischer Abdruck. Der Heilpriester liest die Aura über seine Hände, erfasst die abgespeicherten Themen, geht darauf ein und erreicht durch die Aurareinigung oft schon, dass sich kein Krankheitsbild manifestieren braucht.

Wirbelsäule und Gehirnmittellinie

In der Wirbelsäule kann der Heilpriester die Strukturen und Geschichten des gelebten Lebens lesen. In der Gehirnmittellinie, die

Linie zwischen den beiden Gehirnhälften liegt unser Lebensplan abgespeichert. Indem der Heiler diese Anlage und gelebtes Leben

miteinander verbindet und ausgleicht, können sich Schmerzen manchmal auf wundersame Weise lösen.

Eltern-Karma-Ablösung

Hier löst der Heilpriester über die Genetik die energetischen Verhaltensmuster, die wir von unseren Eltern übernommen haben. Zum

einen bringt es einen tiefen Frieden und neues Verständnis in unsere

Familienstrukturen und es hebelt Krankheitsbilder aus, die sich durch

gleiche Verhaltensweisen manifestieren.

Die Schatten in der Gehirnrinde

In der Gehirnrinde liegen unsere Schatten und unser gelebtes Licht. Schatten in Licht zu wandeln ist eine ganz wundervolle Aufgabe der Heilpriester. Tiefste seelische und körperliche Schmerzen dürfen sich dadurch wandeln und ermöglichen ein befreites Leben.

Heilige Klangschalen-Arbeit

Aus der Zeit von Atlantis gibt es heute wieder eine alte heilige Klangschalen Arbeit. In die Klangschale wird die Urseelenfrequenz des

Klienten geladen. Dieser Ton der eigenen Klangschale bewirkt, dass der Klient sich wieder an sein heiliges, gesundes Sein erinnert. Es wandelt Angst in Frieden, hilft bei Trauer und Depression.

Nicht jeder kann Heilpriester werden

In einem persönlichen Gespräch finden wir heraus, ob Du die Voraussetzungen für diese ganz besondere Ausbildung erfüllst. Fordere Dir dazu alle Infos an.

Die Bedeutung der Gehirnströme

Krankheiten werden durch verschiedene Ursachen ausgelöst. Die Gehirnströme spielen eine zentrale Rolle dabei. Sie sind verbunden mit den feinstofflichen Körpern und der Sprache der Seele. Wenn man an den Gehirnströmen und somit an der Ursache von Krankheiten arbeitet, finden sich direkte Lösungsebenen, die sich auf alle Ebenen der Gesundheit auswirken.

Jedes Krankheitsbild manifestiert sich im Gehirn, in den Gehirnströmen. Wenn man Heilenergie damit in Verbindung bringt, können Ursachen tiefster seelischer Schmerzen bearbeitet und ins Licht geführt werden. Der erkrankte Körper erhält die Möglichkeit, Schmerz an seiner Ursache und das Krankheitsbild, das sich im Körper manifestiert hat, an seiner Wurzel aufzulösen.

Darüber hinaus eröffnet die Heilpriester-Ausbildung neue Möglichkeiten, Inkarnationstraumen aus diesem und früheren Leben aufzulösen. So lösen sich tiefe genetische Ursachen von Krankheitsbildern, die wir aus den Familienstrukturen und dem Familienkarma übernommen haben.

Wir lernen, die Gehirnströme zu harmonisieren, damit der Körper seinen Ausgleich findet. Dadurch wird eine Kraft in uns frei, die uns befähigt, so zu leben, dass wir uns nicht in unseren Schatten verlieren. Die Heilpriester-Heilmethoden sind ganzheitlich. Über die Gehirnströme und feinstofflichen Strömungen des Körpers werden die Verbindungen von Körper, Seele und Geist wieder hergestellt.

Durch die Einweihung in die Heilquellen der Göttlichen Mutter werden Informationen frei, die uns helfen, im Sinne der erhöhten Schwingung des Wassermannzeitalters mit Krankheitsbildern neu umzugehen.

Die Heilpriester-Methoden können Beschwerden und Krankheitsbilder vorbeugen, die im feinstofflichen Energiefeld eines Menschen ihren Ausgang nehmen.

Alle Informationen

Fordere Dir jetzt kostenlos per E-Mail alle weiteren Informationen an!

Ausführlicher Video-Vortrag von Insha

Alle Termine und Varianten der Heilpriester-Ausbildung

Vertiefende Informationen zu Ausbildungsinhalten und Feedbacks

Die Ausbildung zum Heipriester ist ein Angebot der elc GmbH

© 2020 by Insha Holz • ImpressumDatenschutzKontakt

Konzeption und Webdesign: Schwingungsmarketing

HEILPRIESTER

Ja, ich möchte an meine E-Mail Adresse alle Informationen zum Heilpriester und zur Ausbildung erhalten.

HEILPRIESTER

Ja, ich möchte an meine E-Mail Adresse alle Informationen zum Heilpriester und zur Ausbildung erhalten.